SAECD


Ein SAECD Spieler ist eine Weiterentwicklung des bekannten CD-Spielers und hat ähnliche Vorteile wie eine DVD wie eine hähere digitale Auflösung der digitalen Tonspur und Mehrkanalton, der nötig ist um Surround-Sound aufzuzeichnen.

Es gibt drei Varianten der Super-Audio-CD.Die Single Layer und Dual Layer,die beide nur auf SACD-Spielern abspielbar sind und dann die Hybrid Layer, die auch in herkömmlichen CD-Spielern abspielbar ist.

Mit der ersten Version der Sony-Playstation lassen sich auch SACD-Discs abspielen.

Ein SACD-Player kostet heutzutage weniger als 200 Euro und ist somit erschwinglicher als in der Anfangsphase.

Die SACD lässt sich anders als eine DVD auf vielen CD-Spielern wiedergeben und ist somit flexibler einsetzbar. Wer also Heimkinoton und Surroundsound zu Hause geniessen möchte ist mit einem SACD Spieler besser bedient als mit der herkömmlichen schon in die Tage gekommenen CD.

Zur Zeit sind ca. 5000 Audiotitel auf SACD erhältich, was bedeutend mehr als bei der DVD ist,aber nichts zu über 4000 Titeln, die jedes Monat neu auf CD herauskommen.

Richtig durchsetzen wird sich SACD aber wohl nie, da auch die neue Playstation 3 die Scheibe nicht mehr abspielen kann.

Welche Art von Musikabspielgerät jeder nützt hängt als von seinem Geldbeutel und von seinen Bedürfnissen ab.

Ein jedes Gerät hat Vor und auch Nachteile, die es abzuwägen gilt.


Weitere Berichte:


   Compakt Disk
   Kasettenabspieler
   Kassetten Digitalisierer
   Plattenspieler
   Radio
   SAECD
   Tonband
   Walkman Smartphone