Radio


Wer kennt das nicht? Zuhause in der Küche ein feines Essen zubereiten aber außer den Brutzelgeräuschen der Bratpfanne oder des Luftabzugs ist es totenstill.

Heutzutage hat fast jeder Haushalt ein Radio in der Küche, im Badezimmer oder im Esszimmer.

Die Möglichkeit solcher kleinen Radios ist vielseitig.

Mittlerweile gibt es sehr kleine Radios mit CD - Player, USB Anschluss oder Speicherkarten Slot.
Je nach Ausstattung richtete sich dann auch der Endpreis.

Will man ein Radio was alle obengenannten Anschlüsse besitzt muss man ein klein wenig mehr Geld investieren als ein reines Radio, mit UKW Funktion und Tuner.

Die Materialien aus denen die, meist einfach aufgebauten Radios bestehen, reichen von einem Edelmetallgehäuse bis hin zu Plastik.

Je nach Fertigung und Material muss der Käufer später mehr oder weniger bezahlen.
Heutzutage gibt es Radios in allen erdenklichen Designs.

Bei manchen Modellen erkennt man auf den ersten Blick gar nicht, ob es sich hierbei um ein Radio oder was komplett anderes handelt.

Es gibt kleine kugelförmige Radios, würfelartige, asymmetrische, moderne aber auch Radios im Retro Look sind keine Seltenheit.

So kann es gut möglich sein, dass ein gut ausgerüstetes Plastikradio sehr viel mehr kostet als ein Radio mit Edelmetallgehäuse und einem futuristischem Look.

Zur Geschichte des Radios und seiner Entstehung ist zu sagen, dass Nikola Tesla, Ende des 19.

Jahrhunderts erst mal erfolge mit Rundfunkstrahlen verbuchen konnte.

Jedoch wurden seine Ergebnisse und Errungenschaften durch ein Feuer vollständig zerstört.
Als Erfinder der Technik gilt heute Guglielmo Marconi.

Er erzielte mit seinem System erst mal großflächige Erfolge.
Deutschland hat sich bereit erklärt bis 2010 den analogen Rundfunk (UKW, Mittelwelle) abzuschalten und nur noch mit DAB, einer neuen digitalen Technik arbeiten will.

Hierzu werden jedoch neue Empfangsgeräte benötig, da die alten die neuartige Technik nicht unterstützen.

Zum Preis der Radios lässt sich sagen, dass sie sehr preiswert sind.

Zudem sind sie sehr platzsparend was es dem Eigentümer auch erlaubt, sein Radio mit in den Urlaub zu nehmen, seine Kinder ein Radio zu kaufen oder es vielleicht sogar als Geschenk für Freunde, Verwandte oder Partner zu verschenken.

Ebenfalls ist es eine sehr witzige und kreative Geschenkidee, da es kleine Radios gibt die alles andere sein können als ein funktionstüchtiges Radio.
Die Modetrends der heutigen Zeit, sind vielseitig gestaltet.

Radios in bunten Farben, mit außergewöhnlichen Muster, Formen und Details sind längst kein Tabu mehr.

So sieht man auch in Städten oder in Geschäften meist anders gestaltete Radios, mit sehr ungewöhnlichen Farben.

Die klassischen Farben wie schwarz oder grau sind aber noch längst nicht out.
Sie sind auch heutzutage noch sehr dominant auf dem Markt.

Mehr angesagt als schwarz sind aber die grellen und bunten Farben.
Es dürfen auch neue Formen mit grellen Farben kombiniert werden.

Dem Käufer oder Verbraucher sind hier keine Grenzen gesetzt.



Weitere Berichte:


   Compakt Disk
   Kasettenabspieler
   Kassetten Digitalisierer
   Plattenspieler
   Radio
   SAECD
   Tonband
   Walkman Smartphone